ELCHCamper Bewertungen

Ab in den Schnee!

Wintercamping mit ELCHCamper

Wintertaugliche Wohnwagen, Camper & Wohnmobile mieten

Im Sommer campen kann jeder!
Das maximale Erlebnis von Freiheit und Abenteuer erwartet dich hingegen beim Wintercamping.
Wer jetzt an bibberkalte Nächte und Frostbeulen denkt, hat entweder eine völlig falsche Vorstellung
oder war bisher mit dem falschen Fahrzeug unterwegs. Denn…

Natur Pur

Wintercamping ist ein unvergessliches Erlebnis!

Bei ELCHCamper hast du die Möglichkeit, einen wintertauglichen Wohnwagen oder ein wintertaugliches Wohnmobil zu mieten. Selbstverständlich profitierst du auch bei Minusgraden von meinem gesamten Leistungsumfang und kannst dich auf
moderne Fahrzeuge, ein einzigartiges all inklusive-Paket sowie eine individuelle Betreuung freuen!

Camper im Winter mieten und tolle Rabatte sichern!

Du hast Lust, das Abenteuer Wintercamping hautnah zu erleben? Dann buche jetzt deinen Lieblings-Camper und sichere dir tolle Rabatte!
Mehr zu meinen Preisen erfährst du auf der jeweiligen Seite deines Wunschfahrzeuges. Tolle Informationen über Aktionen, Rabatte und kurzfristige Angebote findest du auf meiner Facebook-Seite.

Perfekt für Wintercamping

Meine Fahrzeugempfehlung

Wenn es draußen richtig kalt ist, muss es im Camper umso gemütlicher sein.
Ich stelle dir die Fahrzeuge vor, mit denen ich im Winter am liebsten verreise.

Wenn du ein Wohnmobil für deinen Winterurlaub mieten möchtest, ist dieses Luxus-Gefährt die ideale Wahl. Richtig gemütlich und voll ausgestattet wird es dir selbst bei -20° an nichts mangeln!

Geräumig, wendig und super Flexibel: Der 552 PK Wohnwagen bietet Platz für bis zu 7 Personen und eignet sich auch optimal, wenn du als Familie, als Paar oder mit Hund verreisen möchtest.

Wer im Camper verreisen möchte, hat mit dem Pössl 2 WIN VARIO das perfekte Fahrzeug gefunden. Mit an Bord: Viel Komfort, Flexibilität und natürlich die legendäre ELCHCamper-Ausstattung.

Was ist überhaupt Wintercamping?
Und warum ist es so besonders?

Wintercamping ist genau das, was der Name bereits verrät: Das Campen im Winter.
Wer einen Camper im Winter mietet, kann ein ganz besonderes Abenteuer im Schnee erleben.

Schnee ist allerdings keine zwingende „Zutat“ für einen Traumurlaub in der Natur.
Auch das “Überwintern” im Süden kann als Wintercampen ausgelegt werden.

Damit das Campen in der kalten Jahreszeit nicht zum frostigen Reinfall wird, solltest du einige Dinge beherzigen. Unter anderem brauchst du ein gut ausgestattetes Wohnmobil bzw. einen Wohnwagen, der auf das Campen in den Wintermonaten ausgelegt ist. Auch einige wichtige Wintercamping-Tipps solltest du ebenfalls berücksichtigen (diese bekommst du auf meinem Blog oder ein bisschen weiter unten).

Bist du gut ausgestattet, bietet dir das Mieten eines Campers im Winter ein ganz neues Urlaubsgefühl. Ja, sogar ein ganz neues Lebensgefühl.
Du wirst dich auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren und schnell merken, mit wie wenig man in der Natur glücklich sein kann.

Durch die Herausforderungen der kalten Jahreszeit zusammengeschweißt bilden sich richtige Communitys, die gemeinsam der Kälte trotzen und für einen geselligen, aber auch entspannten Winterurlaub sorgen können.

Du kannst aber auch ganz alleine die Schönheit und Besonderheit der Natur im Winter erleben. Genieße die einzigartige und klare Luft in den wunderschönen Wintern in Skandinavien. Sorge für spannende Erlebnisse und entdecke den Wintersport in den Alpen oder im Harz. Oder lass dir bei langen Spaziergängen vom kalten Wind an den deutschen Küsten den Kopf freipusten, um dich hinterher mit einem heißen Tee in deinem mollig warmen Camper wieder aufzuwärmen.

…und schau dir bitte diese Aussicht an. Genau aus diesem Grund liebe ich Wintercamping!

Wintercamping am Polarkreis
Wintercamping mit Wohnwagen

Deine Vorteile bei ELCHCamper?


So, und nun habe ich bereits mehrfach von meinem Service gesprochen
und will dir kurz erklären, was mein Angebot so besonders macht:

Keine
Kilometerbegrenzung

egal, ob du deinen ELCHCamper für 2 oder 200 Tage mietest.

Keine Übergabe- & Servicepauschale

…das sind bei anderen Anbietern bis zu 180€.

XXL-Küchenpaket in jedem Fahrzeug

inkl. Toaster, Kaffeemaschine, Bieröffner, Grillgeschirr und Co.

Sat-TV,
DVD-Player,
AppleCar und mehr

…in allen Fahrzeugen. Falls es draußen mal ungemütlich wird.

Solaranlage & Batterie

…in jedem Fahrzeug. Perfekt für Autarkie und freies Stehen in der freien Natur

Navi, DAB+, Freisprecheinrichtung & Rückfahrkamera

…in allen Fahrzeugen – auch in den Wohnwagen.

Zudem findest du natürlich in jedem Fahrzeug eine Heizung, warmes Wasser und eine großzügige Küche.
So kannst du der Kälte trotzdem und gleichzeitig den Komfort eines modernen Reisemobils genießen.

NEU: Jedes Fahrzeug ist mit einer Truma DuoControl, einem Gasdruckregler für den Zweiflaschenbetrieb, ausgestattet.

FAQs rund um das Thema Wintercamping


Du hast noch eine Frage rund um Campen im Winter?
Nachfolgend beantworte ich einige häufig gestellte Fragen rund um das Thema Wintercamping mit ELCHCamper.

Was kostet es, bei ELCHCamper ein Reisemobil im Winter zu mieten?

Die Kosten hängen von der Fahrzeugart – Wohnwagen, Wohnmobil oder Kastenwagen – der Größe sowie dem genauen Reisezeitraum ab. Generell ist die Zeit vom 1. November bis zum 20. Dezember sowie vom 5. Januar bis zum 30. März die günstigste. Über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel ist hingegen „Hochsaison“ bei allen Wintercamping-Fans.

Möchtest du besonders günstig im Winter campen, suche dir also eine der Randzeiten um die Feiertage herum aus. Den kleinen Wohnwagen Grashüpfer 402 PH bekommst du dann bereits ab 39 Euro pro Nacht. Hast du keine Anhängerkupplung an deinem Fahrzeug oder möchtest auf vier Rädern die Freiheit im Winter genießen, empfehlen wir dir unser Wohnmobil A700 HB ab 109 Euro pro Nacht.

Bei allen Fahrzeugen gilt: Du profitierst auch im Winter von unseren Vorteilsversprechen. Neben den angegebenen Kosten kommen keine weiteren Gebühren hinzu. Bei uns ist alles „all inclusive“ – Kilometer, Versicherungen, Ausstattung und mehr.

Bekomme ich Rabatt, wenn ich eine Langzeitmiete plane?

ELCHCamper bietet spezielle Rabatte für Langzeitmieten. Diese beginnen ab einer Buchungsdauer von vier Wochen. Je länger du ein Fahrzeug mietest, desto geringer wird der Preis pro Nacht. Sprich mich gerne an, wenn du eine Langzeitmiete planst. Wir werden die perfekte Lösung für dich finden.

Kann ein Wohnmobil oder ein Wohnwagen beim Wintercamping einfrieren?

Da alle meine Fahrzeuge wintertauglich sind, brauchst du bei den in Europa vorherrschenden klimatischen Bedingungen keine Sorge zu haben. Du hast eine Heizung und natürliches warmes Wasser an Bord. Halte dich einfach an die Hinweise, die ich dir bei der Übergabe gebe und freue dich auf einen unvergesslichen Urlaub.

Wann kann ich den ELCHCamper abholen und abgeben?

Wir vereinbaren die Abholung und Abgabe individuell nach deinen Vorstellungen. Teile mir einfach mit, wann es für dich und deine Urlaubsplanung am besten passt. Ich richte mich nach deinen Wünschen. Selbstverständlich musst du bei der Übergabe keine Extragebühr zahlen. Auch nicht, wenn es mal später werden sollte.

Truma DuoControl – was ist das und warum ist es wichtig?

Die Truma DuoControl ist ein Gasdruckregler mit Crashsensor für den Zweiflaschen-Betrieb. Dieser zeigt an, welche der beiden Gasflaschen in Gebrauch ist und regelt die Umschaltung von einer auf die andere Flasche automatisch.

Das kann in vielen Situationen von Vorteil sein. Zum Beispiel wenn

  • eine Gasflasche, mit der auch die Heizung betrieben wird, mitten in der Nacht leer ist oder ausfällt.
  • eine Gasflasche kaputtgehen sollte
  • du gerade duschst und nicht von eiskaltem Wasser überrascht werden möchtest
  • du gerade kochst
  • es bitterkalt draußen ist und du keine Lust hast, die neue Gasflasche anzuschließen.

Ist das Gas bereits im Preis enthalten?

In der Mietgebühr sind zwei volle Gasflaschen enthalten. Sind diese leer, musst du dich selbst vor Ort um neues Gas kümmern. Denn leider (oder zu deinem Glück?) ist es mir nicht möglich, dich in den Urlaub zu begleiten und vor Ort für neues Gas zu sorgen.

Welches Gas und viel Gas muss ich einplanen?

Als Gas kommt Flüssiggas (LPG) zum Einsatz. Dieses besteht aus Propan und Butan. Erhältlich ist dieses für das Campen im Winter wie Sommer erforderliche Gas vielerorts, z. B. auf Campingplätzen, aber auch in gut sortierten Supermärkten.

Der Verbrauch hängt primär mit den Außentemperaturen und damit dem Heizbedarf ab. Erfahrungsgemäß reicht bei durchschnittlicher Nutzung von Heizung, Warmwasser und Co. eine Gasflasche mit 11 kg für ca. 3 bis 4 Tage. Da meine Fahrzeuge mit zwei Flaschen ausgestattet, sind, kommst du also rund eine Woche mit dem Gasvorrat aus.

Was ist, wenn die Straßen vereist oder verschneit sind?

Als Wintercamping-Profi kann ich dir versichern: Auch daran habe ich natürlich gedacht. JEDES Fahrzeug verfügt über Schneeketten, die du in einer solchen Situation aufziehen solltest.

Sei aber natürlich trotzdem vorsichtig und fahre am besten nur auf befestigten und geräumten Straßen. Die Schneeketten sind wirklich nur für den Notfall und Situationen gedacht, in denen du vom Winter überrascht wirst.

Wintercamping Tipps

Die allerwichtigste und unabkömmliche Voraussetzung für das Campen im Winter ist ein wintertaugliches Fahrzeug. Um diesen Punkt musst du dich aber nicht kümmern, wenn du bei ELCHCamper einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil mietest. Alle Fahrzeuge sind für die kalte Jahreszeit bestens ausgestattet.

Weitere wichtige Dinge, an die du denken musst, sind natürlich eine passende Ausstattung. Dazu gehört definitiv warme Kleidung und viele leckere Lebensmittel. Außerdem solltest du vorher überlegen, ob du auf Campingplätzen nächtigen oder wild campen möchtest. Diesen wichtigen Themen widme ich mich in den folgenden Abschnitten.

Vor der Abfahrt in den Schnee: Das sind deine To-Do’s!

Wenn du einen Camper für den Winter bei ELCHCamper mietest, musst du dich nicht weiter um das Fahrzeug kümmern. Dieses ist bereits bestens für die Herausforderung des Campens in der kalten Jahreszeit gewappnet, ist unter anderem mit Winterreifen und zwei Gasflaschen ausgestattet.

Allerdings solltest du auch fernab des Fahrzeuges einige Dinge vorbereiten. Da wäre zum einen ausreichend warme Kleidung, die zudem auch wetterfest sein sollte. Tee, Kaffee oder heiße Suppen sind sehr beliebt, wenn du nach einem Tag an der kalten und frischen Luft wieder im Camper ankommst. Ansonsten ist beim Wintercamping eigentlich alles wie im Sommer – nur dass die Klamotten dicker und länger sind.

Wenn es dich nicht in Regionen verschlägt, in denen das Wildcampen erlaubt ist, solltest du dir rechtzeitig vor dem Winterurlaub auch ein Ziel bzw. eine Reiseroute überlegen. Denn im Winter haben bei weitem nicht alle Campingplätze geöffnet, sodass die Auswahl an Stellplätzen leider begrenzter ist. Zwar kommt das Campen im Winter immer mehr in Mode, was auch die Betreiber der Stellplätze merken und sich dementsprechend darauf einstellen. Reserviere dir aber auf jeden Fall rechtzeitig einen Stellplatz, da das Angebot geringer ist als die Nachfrage.

Gleiches gilt auch für das Fahrzeug. Da viele Vermieter ihre Fahrzeuge nur in der warmen Jahreszeit vermieten, ist die Auswahl geringer. Bei ELCHCamper kannst du hingegen ein Wohnmobil oder Wohnwagen zum Wintercamping mieten. Allerdings ist auch unsere Auswahl an Fahrzeugen begrenzt und Sommer wie Winter schnell vergriffen.

Was sollte auf dem Stellplatz beachtet werden?

Der Stellplatz sollte unbedingt einen festen Untergrund aufweisen, damit dieser nicht zu sehr aufweicht und du dich gegebenenfalls festfährst. Zudem sollten die Dinge des täglichen Lebens gut erreichbar sein, also z. B. ein Supermarkt.

Hierzu zählt auch der Nachschub an Gas. Da der Verbrauch im Winter erwartungsgemäß höher ausfällt, sind die beiden Gasflaschen an Bord schneller leer. Daher solltest du dich bereits informieren, wo du Nachschub bekommst, bevor du ohne Gas dastehst. Denn ohne funktionierende Gasheizung mangels Brennstoff kann es im Winter dann doch recht schnell recht eisig in deinem Camper werden.

Das perfekte Reisemobil für deinen Winterurlaub

Wie ich bereits weiter oben geschildert habe, sollte ein Reisemobil für das Campen im Winter einige wichtige Kriterien erfüllen. In meinem Fuhrpark findest du genau die passenden Fahrzeuge, um  den perfekten Camper für den Winter zu mieten. Suche dir einfach dein Wunschfahrzeug aus der nachfolgenden Auflistung aus und reserviere es jetzt zu günstigen Konditionen für deinen nächsten Winterurlaub.

Wild Campen im Winter

Wo ist das erlaubt?

Das Maximum an Freiheit und Abenteuer erlebst du beim Campen fernab eines Stellplatzes, also bei sogenannten Wildcampen. Das bedeutet, dass du dich mit deinem Fahrzeug einfach in der freien Natur platzierst und dort dein Nachtlager aufschlägst.

Allerdings ist das wilde Campen im Winter wie Sommer nicht überall in Europa erlaubt. In Deutschland ist es z. B. verboten. Hier darfst du nur für wenige Stunden im Fahrzeug nächtigen, um die Fahrtüchtigkeit wieder herzustellen.

Anders sieht es in den baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen aus. Dort ist das wilde Wintercampen ausdrücklich erlaubt. Gleiches gilt für die Camping-Paradiese Finnland, Norwegen und Schweden. In den skandinavischen Ländern darfst du am Straßenrand und auf öffentlichen Parkplätzen campen. Auch in Schottland darfst du frei in der Natur übernachten. Allerdings solltest du dich vor deinem Urlaub über die jeweiligen Regelungen informieren, da das Wildcampen teilweise an bestimmte Bedingungen geknüpft ist.

In den übrigen Ländern Europas ist das wilde Campen mit einem Wohnwagen oder Wohnmobil sommers wie winters meist verboten. Teilweise gibt es Ausnahmeregelungen. In manchen Ländern sind die Regelungen nicht so streng, in anderen können hingegen Strafen in vierstelliger Höhe (z. B. Frankreich und Spanien) auf dich warten. Informiere dich unbedingt vor Reiseantritt, was in den bereisten Ländern erlaubt ist und was nicht.

Mein Tipp für Wintersportler: Das Hotelzimmer To-Go

Wer gern Ski oder Snowboard fährt, steht vor dem Winterurlaub immer wieder vor demselben Problem: Skihütten, Hotels und Co. sind extrem teuer, wenn überhaupt noch ein Platz frei sein sollte. Ich bin jedes Jahr mit meinem Wohnmobil unterwegs und garantiere euch, dass mein Skiurlaub noch nie so entspannend und abwechslungsreich war.

Ich kann überall dort Skifahren (oder auch Snowboarden) gehen, worauf ich Lust habe und kann sogar meinem Standort wechseln, um die Berge mal von der anderen Seite kennenzulernen.

Meine Favoriten waren bisher Obertauern, Sexten, Tirol, der Harz, das Allgäu und Alta Badia. Die Ziele eignen sich natürlich nicht für einen Urlaub, könnten aber tolle Inspirationen für deinen winterlichen Aktivurlaub sein.

Nun aber nochmal das Wichtigste zusammengefasst:

Winterfestes Fahrzeug

Um diesen Punkt brauchst du dich bei ELCHCamper nicht zu kümmern, da die Fahrzeuge selbstverständlich mit allem Erforderlichem für das Camping im Winter ausgestattet sind.

Wintertaugliche Ausrüstung

Neben ausreichend warmer Kleidung sind auch Dinge wie Thermosflaschen und eine Taschenlampe mit Ersatzbatterien sowie Lebensmittel zum Aufwärmen (z. B. Tee, Suppen, Punsch) wichtig.

Geeignete Reiseroute

Die Planung der Reiseroute ist auch im Winter wichtig.
 Das Wildcampen ist nicht überall erlaubt. Stellplätze sind zudem relativ rar, da viele Campingplätze geschlossen haben.

Mit diesen Tipps und Informationen solltest du gut gewappnet in deinen Winterurlaub starten können.
Wenn du Fragen zu meinen Fahrzeugen oder zum Thema Wintercamping im Allgemeinen hast,
kannst du jederzeit Kontakt zu mir aufnehmen.

Ich freue mich auf dich!

Dein Tobias!

News von unserem ELCHCamper Blog

Wir lieben Camping. Alles rund um unsere Mietflotte, spannende Umbauten
und wissenswerte Camping-Tipps findest du auf unserem Blog.
Vorbeischauen lohnt sich!

Der neue, eigene Wohnwagen!

Richtige Prioritäten setzen Die Entscheidung für den richtigen Wohnwagen ist nicht leicht und

zum Artikel

Unser Partner: Forster!

Forster - individual batteries.Der Name ist wörtlich zu nehmen! Für sämtliche Nutzungsbereiche

zum Artikel

Unsere Partnerin: Die Gasfachfrau

Offizieller EinbaupartnerAls offizieller Einbaupartner von Die Gasfachfrau sind wir euer Ansprechpartner, wenn es

zum Artikel

Unser Partner: RAW Offroad!

Unser Partner für Offroadpakete für Sprinter und Camper!Unser Partner Offroad Trade/RAW Offroad

zum Artikel

Ausstattungsmerkmale der Fahrzeuge können aktuell wegen der weltweiten Lieferengpässe abweichen.

Hier findest du uns:

  • +49 177 5150307
  • Höperhöfen 130, 27367 Bötersen
  • info@elchcamper.de