ELCHCamper Bewertungen

Solaranlage: Wohnmobil & Co. nachrüsten

Solar-Power
für dein Reisemobil


Genieße die Freiheit!

Das ELCHCamper Autark-Paket


Solarenergie ist in der heutigen Zeit ein wichtiges Thema.
Inzwischen kann die Energie der Sonne nicht nur zu Hause, sondern auch “On the Road” genutzt werden.
Und zwar mit einer Solaranlage für Wohnmobile, Wohnwagen, Camper oder Kastenwagen.

In Kombination mit einer Lithiumbatterie ist das “ELCHCamper Autark-Paket” der Alleskönner für einen Urlaub, der Unabhängigkeit und Natur verspricht. Wohnmobilisten aller Altersklasse werden begeistert sein.

Was bringt eine Solaranlage im Wohnmobil?

Die Vorteile im Überblick


Mit einer Solaranlage auf dem Fahrzeug kannst du ganz entspannt deinen Urlaub genießen – ohne überlegen zu müssen, wo sich die nächste 230V Steckdose befindet.

Folgende Vorteile ermöglicht dir eine Solaranlage:

Autarkes Stehen

Autarkes & 
unabhängiges Reisen

Freiheitsgefühl dank Solaranlage auf dem Wohnmobil

Erleben vom einem völlig neuen Gefühl der Freiheit

Saubere Energie nutzen

Nutzung von sauberer, 
ressourcenschonender Energie

Stromversorgung durch Solaranlage

Entlastung der internen Stromversorgung

Solaranlage für Wohnmobile mit Lithium Batterie

Speichermöglichkeit* für “Schlechtwetter-Tage”

*in Kombination mit einer Lithiumbatterie.
Z.B. über das ELCHCamper Autark-Paket

Solaranlage & Solarpanel - was genau ist das?

Die kleinste Einheit im Bereich der Solaranlagen ist die Solarzelle. Ein Solarpanel, oft auch als Solarmodul bezeichnet, ist aus vielen Einzelteilen zusammengesetzt. Häufig besteht ein Modul aus 36 oder aus 72 einzelnen Solarzellen. Setzt man mehrere Module zusammen, entsteht eine komplette Solaranlage.

Bei unseren All-inklusive-Solar-Sets sind ein Laderegler und alle weiteren Geräte, die für die Ausrüstung auf dem Fahrzeug benötigt werden, bereits inbegriffen. So können Sie die Natur während Ihres Urlaubs in vollen Zügen genießen und sind nicht an eine externe Stromversorgung angewiesen.

Modularer Aufbau für mehr Performance

Ein einzelnes Modul erreicht nur eine geringe Spannung. Je mehr Module allerdings bei den Solaranlagen miteinander verbunden werden, umso höher ist die Gesamtleistung, die du damit erreichen kannst.

Damit die Zellen der Panele miteinander verbunden werden können, werden Leiterbahnen, die Busbars, benötigt. Wichtig sind auch die sogenannten Bypass-Dioden, mit denen der Teil der Anlage, der im Schatten liegt, teilabgeschaltet werden kann.

Folgende Solarpanel Varianten gibt es:

  • monokristalline Zellen
  • polykristalline Zellen
  • Sunpower Backcontact Zellen

Generell unterscheiden sich die einzelnen Varianten durch ihre Größe, die Spannung, den Ertrag und die Anfälligkeit gegenüber Teilabschattung sowie der Leistung bei geringem Licht.

Die gängigste Variante unter den Solarmodulen sind die monokristallinen Zellen. Sie sind ideal, wenn keine Einschränkung durch Gewicht oder Platz auf dem Wohnmobil gegeben ist.

Neben den monokristallinen Zellen sind die polykristallinen Zellen weit verbreitet. Sie sind in der Regel günstiger, aber auch weniger leistungsstark und anfälliger bei einer Teilabschattung.

Sunpower Backcontact Zellen sind sozusagen die High-End Lösung bei einer Solaranlage. Sie bieten eine erhöhte Lichtausbeute durch einen verbesserten Zellwirkungsgrad. Ihre einzelnen Zellen haben eine glatte Oberfläche und die Zellverbinder sind auf der Rückseite statt wie üblich auf der Vorderseite angebracht.

Du wünschst dir mehr Freiheit und Unabhängigkeit?

...möchtest aber nicht Unmengen Geld für ein neues Reisemobil zahlen?

Dann bist du hier genau richtig!

Wir statten dein Wohnmobil, deinen Wohnwagen, deinen Camper oder Kastenwagen mit einem hochwertigen Autark-Paket aus, welches die Solaranlage und eine Lithium-Batterie zum Speichern der sauberen Energie enthält.

Und natürlich die Material- und Montagekosten - unschlagbar günstig.

Wichtig:

Weitere Kriterien und Merkmale von Solaranlagen

Je mehr Leistung  die Anlage auf deinem Wohnmobildach erzeugt, desto länger ist die Zeitspanne, in der du keinen Netzstrom benötigst. Optimale Anlagen sind so konzipiert, dass du komplett autark unterwegs sein kannst. Sobald Sonne auf die Solarmodule auf dem Dach fällt, lädt sich die Batterie automatisch auf. Ideal sind mehrere Einzelmodule, um den Platz auf dem Dach bestmöglich zu nutzen.

Berücksichtige bereits bei der Planung mögliche Ursachen für eine Teilabschattung:

  • Gibt es einen Lieblingsstellplatz?
  • Wenn ja, steht das Wohnmobil dort unter Bäumen?
  • Werden Dachboxen, Surfbretter oder sonstige Gegenstände auf dem Dach transportiert?

Auch ein Kamin oder eine Sat-Schüssel sollten bereits beim Planen berücksichtigt werden, indem ein passender Montageort für die Solaranlage ausgesucht wird.

Wir beraten dich bei der optimalen Ausrichtung deiner nagelneuen Solaranlage!

Zur Auswahl stehen starre und flexible Module bei einer Solaranlage. Die starren Module zählen zur Standard-Ausführung. Hier werden die einzelnen Panele in einen Metallrahmen eingefasst und sind dadurch fixiert. Das bietet den Vorteil, dass das Konstrukt relativ einfach wieder abgenommen werden kann, eine bessere Leistung durch die Hinterlüftung möglich ist und es viele unterschiedliche Montage-Möglichkeiten gibt.

Ein Nachteil bei dem Einbau einer starren Wohnmobil-Solaranlage resultiert aus dem höheren Gewicht durch den Metallrahmen. Für ein 100 Watt Panel sind ungefähr 7 kg zu berechnen.

Sobald flexible Module zum Einsatz kommen, benötigst du keinen Metallrahmen. Die flexiblen Komponenten lassen sich bis zu einem gewissen Grad biegen. Sie sind ideal für Aufstelldächer geeignet. Die Montage ist relativ einfach und die Module wiegen nur etwa die Hälfte der starren Variante.

Dadurch, dass die einzelnen Teile fest mit Montagekleber auf dem Wohnmobildach verklebt werden, lassen sie sich jedoch nicht mehr so einfach abnehmen. Meist müssen die Module mit einem Schneidedraht auseinander genommen werden.

Der Teufel steckt im Detail!

Das richtige Solarmodul für dein Wohnmobil, deinen Wohnwagen, Camper oder Kastenwagen


Wenn es um die Auswahl für das richtige Solarmodul auf deinem Wohnmobil oder Camper geht,
spielen mehrere Faktoren eine wichtige Rolle.

Zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs

Meistens sind bereits einige Faktoren vorgegeben. Bei der Auswahl muss das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs berücksichtigt werden.

Wenn dieses bereits fast erreicht ist, sollten die Solarpanels sehr leicht sein, damit das zulässige Gewicht nicht überschritten wird.

Beschaffenheit
des Dachs

Eine weitere wichtige Komponente ist die Beschaffenheit des Dachs. Wenn nur wenig oder keine ebene Fläche vorhanden ist, sind flexible Module die beste Wahl. Besitzt du ein großes Reisemobil und kannst Surfbretter, Gepäck und Co. woanders verstauen, können fixe Module die richtige Wahl sein.

Der individuelle
Stromverbrauch

Der individuelle Stromverbrauch spielt eine entscheidende Rolle.

 Allerdings solltest du unbedingt immer einen Puffer für eine Schlechtwetter-Phase oder einen Tag mit besonders hohem Verbrauch mit einkalkulieren. So macht das autarke Campen noch mehr Spaß

Was kostet eine Solaranlage mit Einbau auf dem Fahrzeug?

Die Kosten für den Einbau einer Solaranlage kommen ganz auf die Ausführung und Variante an. Einzelne Solarmodule sind bereits relativ günstig erhältlich. Kriterien für die Kosten sind unter anderem die Funktionen des Moduls, der Hersteller oder auch die Einbau-Möglichkeiten.

Ganz egal, für welche Variante du dich letztendlich entscheidest: Bei uns bekommst du einen unschlagbaren Preis in Kombination mit erstklassiger Qualität und einem super Service.

Schau einfach auf unserer Website vorbei oder kontaktiere uns für weitere Informationen und für eine Beratung. Wir haben auf jeden Fall die passenden Lösungen für dich. Viele Modelle Made in Germany sind bei uns auf Lager und warten auf den Einsatz auf deinem Wohnmobil.

Wir kümmern uns um die Montage deiner Solaranlage / deines Solarmoduls – zum Festpreis

Sobald du eine Auswahl getroffen hast, welche Wohnmobil Solaranlage oder welches Solarmodul du für den Einbau möchtest, kümmern wir uns um den Rest. Zu unserem Service zählt die Beratung, das Gespräch mit dem Kunden oder eine Montage. Auch Hochvoltanlagen (z.B. bis 150 Volt) findest du in unserem Sortiment. Wir geben alles, um deinen Wunsch rund um Solaranlagen für Wohnmobile zu erfüllen und dir ein Einkaufserlebnis der besonderen Art zu bescheren.

Du musst dich weder mit der Befestigung noch um sonstige Arbeiten rund um die Montage befassen. Wir erledigen alle Arbeiten zu einem Festpreis und du kannst dich in aller Ruhe auf den nächsten, autarken Urlaub mit deinem frisch ausgestatteten Wohnmobil freuen.
P.S.: Falls du lieber ein Fahrzeug mieten möchtest, findest du hier die Übersicht.

Ich freue mich auf dich!

Dein Tobias!

Hier findest du uns:

  • +49 177 5150307
  • Höperhöfen 130, 27367 Bötersen
  • info@elchcamper.de