Die AirHead TrockenTrennToilette


Die AirHead TrockenTrennToilette oder auch Komposttoilette verbindet ganz geschickt eine kompakte Bauweise mit Komfort und Umweltschutz. Sie funktioniert ganz ohne Wasser und ohne Chemie - lässt aber auch keinen Geruch entstehen und ist zu 100% hygienisch.

Airhead TTT eingebaut nah

 

Wie funktioniert sie?

Die AirHead Toilette ist mit zwei Behältern ausgestattet: einer für Festes und einer für Flüssiges. Der blickdichte Urinbehälter befindet sich vorne und kann mit einem Handgriff entnommen und geleert werden.

Vor der ersten Nutzung werden Kokosfasern, die sich online ganz leicht und auch preiswert erwerben lassen, in den Feststoffbehälter gefüllt. Nach dem verrichteten Geschäft, wird dieses durch das manuelle Rührwerk mit den Kokosfasern vermischt und durch einen elektrischen Lüfter durchgehend durchlüftet. Das Gemisch trocknet aus und es kann kein unangenehmer Geruch entstehen.

Funktionsweise Airhead Trockentrenntoilette Camper


Wie oft muss man die AirHead entleeren?

Bei einer durchschnittlichen Nutzung zweier Personen, sollte der Urintank ungefähr alle ein bis zwei Tage geleert werden, natürlich je nach Größe des Tanks (s.u.). Der Feststoffbehälter hingegen erst alle 2-4 Wochen! Dieser wird problemlos an geeigneter Stelle (Komposthaufen, Biomüll oder Restmüll) entleert. Es ist auch möglich, das Gemisch in einen Müllsack zu füllen, falls nötig.

Es werden nach dem Entleeren Kokosfaserreste im Tank verbleiben. Diese kann man für die nächste Füllung direkt mit nutzen: Sie bringen wichtige Bakterien mit, die den Kompostiervorgang verbessern. Der Behälter sollte und muss also nicht ausgespült werden.

 

Das Reinigen der AirHead

Nach der Nutzung reicht es, die Schüssel mit Toilettenpapier auszuwischen und mit etwas Essigessenz (1:10 mit Wasser) bei geschlossenem Tank leicht einzusprühen, und wieder trocken zu wischen. Eine Reinigung des Feststoffbehälters ist nach dem Entleeren nicht notwendig. Verbleibende Reste begünstigen sogar den nächsten Kompostiervorgang. Wenn im Urinbehälter Ablagerungen entstehen, reicht es, diesen mit klarem Wasser auszuspülen und ebenfalls mit Essigessenz (1:10 mit Wasser) ein wenig zu befüllen, kräftig zu schütteln und wieder auszuschütten.

Verschiedene Varianten

Die AirHead kann ganz verschieden nach eigenen Wünschen konfiguriert werden. So ist sowohl die Sitzgröße variabel als auch die Größe des Urintanks. Hat der eigene Camper, z.B. ein 5,40m Kastenwagen, nicht allzu viel Platz im Bad, kann man sich für einen 3l Urinbehälter entscheiden. Hat man allerdings ausreichend Platz, sind auch 7l möglich.

Die Platzierung der Kurbel für das manuelle Rührwerk ist ebenfalls variabel - links oder rechts - je nachdem wie es passt. Genauso lässt sich der Feststoffbehälter in gerader oder abgeschrägter, sowie auch das Lüftungsgehäuse in gerade oder abgeschrägt erhalten. Was in deinem Camper Sinn macht und was dir die bestmögliche Funktion bei geringsten Platz-Einbußen bringt, besprechen wir gerne persönlich!

 

Mit AirHead haben wir einen Partner an unserer Seite, der uns wieder einen Schritt näher zur Autarkie und auch zum Umweltschutz bringt.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Hier findest du uns:

  • +49 177 5150307
  • Höperhöfen 130, 27367 Bötersen
  • info@elchcamper.de